Whoosh Logo

GEMMA ZUKUNFT: Gender Planning in Mariahilf, with Lena (MA 18) & Eugene

  • Di. 06.08.2024
  • 17:00 — 20:00
  • 3 h 0 mins
  • Gratis
  • Nur mit Anmeldung zu wissen. Die Anmeldung öffnet bald.
  • German

Gender Planning in Mariahilf, with Lena & Eugene

Vienna is recognised internationally as a pioneer city for its approach to including women’s needs into planning and budget decisions. Mariahilf was selected as a district to experiment with many progressive ideas, which have now been adopted across the city. Please join us for a look into the past, present and future of Vienna, and how the city seeks more social justice through better public space, mobility, nature, comfort and a more friendly, social, supportive place to live. We look forward to hearing your perspectives. And this is a lovely place to walk through. We originally conceived this tour as a tribute to Eva Kail, who is retiring, and you will hear so much about her on the walk.

Please apply here.

Second tour: 15 Oct, 16-18:30

DEUTSCH

Wien gilt international als Vorreiterin für den Ansatz, die Bedürfnisse von vielseitigen Nutzer*innengruppen, insbesondere Frauen und vulnerablen Gruppen, in Planungsprozesse und Budgetentscheidungen einzubeziehen. Eine gender-sensible Stadtplanung sorgt für alltagstaugliche räumliche Strukturen als wesentliche Voraussetzung für die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe Aller.

Mariahilf wurde 2002 zu einem der ersten Wiener Gender Mainstreaming Pilotprojekte in der Stadtplanung. Damals gesetzte Maßnahmen im Bereich Verkehrsplanung und Gestaltung des Öffentlichen Raums wurden seither in der ganzen Stadt übernommen. Auch in anderen Bereichen, wie etwa dem Wohnen oder sozialen Zusammenhalt, vereint Mariahilf verschiedenste Beispiele für eine räumlich und sozial gerechte(re) Stadt. Werfen Sie mit uns einen Blick in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Wiens und erfahren Sie, wie die Stadt mehr soziale Gerechtigkeit durch gender-sensible Stadtplanung anstrebt.

Wir freuen uns auf Ihre Erfahrungen und Perspektiven bei einem Spaziergang durch einen der kleinsten und spannendsten Bezirke Wiens.